Weichholz und Hartholz | Naturholz- Tischlerei Lunger Südtirol

Was bedeutet „Weichholz“ und „Hartholz“?

Hölzer werden aufgrund Ihrer Stabilität und der Standfestigkeit gegenüber Druckeinwirkung von außen in „Weichholz“ oder „Hartholz“ eingeteilt. Zu den Weichhölzern gehören hauptsächlich Nadelbäume wie Fichte, Kiefer, Tanne usw., aber auch Laubbäume wie z.B. Linde und Birke. Zu den Harthölzern zählen Laubhölzer wie Buche, Eiche, Nussbaum, Ahorn, Kirschbaum, Esche und andere.

Je nach Verwendungsart wird darauf geachtet, dass das Holz die richtige Eigenschaft besitzt, so sollten z.B. stark beanspruchte Flächen, Möbel oder Accessoires aus Hartholz bestehen. Als Beispiele dafür sind Tischplatten, Arbeitsplatten, Schneidebretter oder Möbel in öffentlichen Bereichen und andere zu nennen.

 

Wohnzimmermöbel, Naturholz- Tischlerei Lunger, armadietti da salotto, falegnameria Lunger

Fichte massiv, geölt

 

Schreibtisch, Massivholzmöbel, Büroeinrichtung, Naturholztischlerei Lunger, scrivania, mobili in legno massiccio, arredamento d' ufficio, falegnameria Lunger

Eiche rustikal massiv, sägerau, gebürstet, geölt